Login
Startseite Projektübersicht Problemstellung Projektziele Vorgehensweise Projektpartner Publikationen und Vorträge Downloads Kontakt

 

Übersicht / Kurzbeschreibung

Im Jahr 2005 wurden über 400.300 t endverarbeiteter Bauteile aus Aluminiumdruckguss in Deutschland hergestellt. Gießereiintern entstehen dabei in Deutschland ca. 1 Mio. t. CO2-Äquivalente. Auch aufgrund der zunehmenden ökonomischen Relevanz (durch steigende Rohstoffpreise für Aluminium und Energie) besteht ein hoher Bedarf, die Nutzungseffizienz für Energie und Ressourcen in der Prozesskette Aluminiumdruckguss erheblich zu steigern. Die Erfassung und Optimierung der Energie- und Stoffströme in den Einzelprozessen sowie die Abbildung von dynamischen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten zwischen den Prozessen stellt eine entscheidende Grundlage für die Analyse und Bewertung von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Steigerung der energetischen und stofflichen Nutzungseffizienz in der gesamten Prozesskette Aluminiumdruckguss dar. Hier setzt das VerbundvorhabenProGRess an, in dem die Energie- und Ressourceneffizienz in der Prozesskette nicht nur auf Einzelprozessebene sondern über die gesamte Prozesskette ganzheitlich nach technologischen, ökonomischen und ökologischen Kriterien optimiert wird. Angestrebtes Ziel ist dabei die Erhöhung der Energieeffizienz um bis zu 15 %. Zur energetischen Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette wird im Rahmen des Vorhabens ein Katalog von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz erarbeitet und prototypisch an Prozessen des Aluminiumdruckguss umgesetzt. Weiterhin wird ein Simulationsmodell zur Ableitung von Handlungsfeldern entwickelt, mit denen ökonomische und ökologische Auswirkungen innovativer Verbesserungsmaßnahmen zur Effizienzsteigerung integrativ analysiert und im Sinne einer ganzheitlichen Entscheidungsunterstützung bewertet werden können, angefangen bei der Auslegung des Einzelprozesses bis zur strategischen Gestaltung und operativen Steuerung der Prozesskette.




© Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) Impressum Gestaltung & Umsetzung KWELLWERK